So funktioniert die Kontoverifizierung im Online Casino

Häufig wird der Prozess zum Spielerkonto verifizieren von Spielern als etwas Unangenehmes und Hinderliches angesehen. Das mag unter anderem daran liegen, dass viele hiervon überrascht werden oder nicht genau wissen, wofür diese Kontoverifizierung im Online Casino dient.

Doch, wenn Sie wissen, warum Sie Ihr Online Casino Konto verifizieren und was Sie hierfür benötigen, dann wird diese schnell und ohne Probleme vonstattengehen. Im Folgenden nenne ich Ihnen alle Informationen, die Sie über die Spielerkontoverifizierung wissen müssen.

Weiterlesen

Das Online Casino Konto verifizieren

An sich ist der Prozess zur Casino Kontoverifizierung weder kompliziert noch schwer. Dennoch kann es hierbei immer mal wieder zu Problemen kommen. Das liegt häufig daran, dass Spieler nicht darauf vorbereitet sind. Jedes Echtgeld-Casino kann den Zeitpunkt selbst festlegen, wann diese Verifizierung angefragt wird. Zumeist geschieht dies jedoch, bevor die erste Auszahlungsanfrage bearbeitet wird. Manche Casinos fragen jedoch bereits gleich nach der Registrierung die benötigten Dokumente an. Andere hingegen tun dies während der ersten Einzahlung und/oder ab einem bestimmten Ein-/Auszahlungsbetrag. Wann es genau zum Verifizierungsprozess kommt, kann somit nicht allgemein gesagt werden. Fakt ist jedoch, dass jedes seriöse Online Casino seine Kunden hierum bitten wird. Das liegt an gesetzlichen Vorgaben, die dem Schutz des Spielers sowie der Geldwäscheverhinderung dienen.

KYC steht für ‚Know Your Customer‘ und bezeichnet den gesetzlichen Grund hinter der Spielerkontoverifizierung. Nur, wenn Online Casinos wissen, dass auch wirklich die Person sich registriert hat, die sie vorgibt zu sein, dürfen sie diese als Kunden akzeptieren. Dies dient dem Schutz von Minderjährigen sowie dem Datenschutz und der Verhinderung von Geldwäsche. Wenn Sie darum gebeten werden, Ihr Online Casino Konto zu verifizieren, ist dies somit weder Schikane noch hat das Casino Sie ‚auf dem Radar‘. Jeder Spieler muss sein Spielerkonto verifizieren, ganz gleich wie viel Umsatz er macht oder wie wenig.

Infografik zur Veranschaulichung des KYC-Prozesses

Um sicherzustellen, dass Sie auch wirklich die Person sind, die Sie vorgeben zu sein, werden in den allermeisten Fällen die folgenden Dokumente angefragt:

  • Ausweiskopie
  • Kopie eines Adressnachweises
  • Bestätigung der Zahlungsmethode

Sollten die bei der Registrierung angegebenen Daten nicht mit denen übereinstimmen, die auf diesen offiziellen Dokumenten stehen, dann werden unter Umständen noch weitere Nachweise verlangt.

Infografik, die anzeigt, welche Schritte befolgt werden, nachdem die Dokumente an das Casino gesendet wurden

Diese Infografik einbinden? Einfach diesen Quellcode kopieren und einbetten:

Schritt für Schritt Anleitung: Kontoverifizierung im Online Casino

Je nachdem in welchem Online Casino Sie spielen, werden Sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten darum gebeten, Ihr Spielerkonto zu verifizieren. Doch ganz gleich, ob dies bei der Registrierung, der ersten Ein- oder Auszahlung oder nur bei bestimmten Ein-/Auszahlungsbeträgen geschieht, früher oder später wird es bei einem seriösen Casinobetreiber soweit sein.

Beispiel für eine Gewinn-Benachrichtigung

Schritt 1: Spielerkontoverifizierung wird angefragt

Es ist soweit, Sie wurden per E-Mail kontaktiert und/oder direkt in Ihrem Online Casino Konto darauf hingewiesen: Ihr Casino Konto muss verifiziert werden. Manchmal wird solch eine Verifizierungsanfrage durch bestimmte Handlungen automatisch ausgelöst. Das kann zum Beispiel direkt nach der Registrierung sein, sobald eine bestimmte Zeit vergangen ist oder auch zufällig. Zudem kann auch die zuständige Abteilung des Online Casinos manuell eine Verifizierung anfragen. Dies kann verschiedene Gründe haben. Doch egal wie es dazu kam, dass Sie nun darum gebeten werden, Sie werden in jedem Fall deutlich darauf hingewiesen.

Grafische Veranschaulichung, die zeigt, dass Dokumente an das Casino gesendet werden müssen

Schritt 2: Dokumente schicken

In der Nachricht, die Sie darauf hinweist, dass Sie Ihr Online Casino Konto verifizieren müssen, stehen Angaben, wie Sie dies genau tun können. Zumeist wird danach verlangt, dass Sie bestimmte Dokumente an eine bestimmte E-Mail-Adresse schicken. Alternativ können diese bei manchen Online Casinos auch in einem speziellen Bereich Ihres Kontos hochgeladen werden. Ihnen wird in der Nachricht nicht nur genannt, an wen Sie diese Dokumente schicken sollen, sondern auch, welche benötigt werden. In den allermeisten Fällen handelt es sich hierbei um eine Farbkopie Ihres Ausweises, Adressnachweises sowie eine Bestätigung der für Einzahlungen verwendeten Zahlungsmethode.

Als Ausweis kann die Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweises oder die Seite Ihres Reisepasses dienen, auf der Ihr Foto sowie die weiteren wichtigen Angaben zu Ihrer Person zu sehen sind. Dies fällt Spielern aus Österreich teilweise schwer, da hier, anders als zum Beispiel in Deutschland, keine Ausweispflicht herrscht. Fragen Sie den Kundendienst Ihres Online Casinos in diesem Fall, ob auch andere Dokumente akzeptiert werden, sollten Sie keinen Reisepass besitzen.

Ein Adressnachweis kann zum Beispiel eine Strom-, Gas-, Wasser-, Internet- oder Handyrechnung sein, die an Ihre Wohnadresse geschickt wurde. Ein Kontoauszug kann ebenso verwendet werden. Die Adresse muss deutlich erkennbar sein und dieser Nachweis darf zumeist nicht älter als drei Monate sein.

Die Bestätigung Ihrer Zahlungsmethode kann ein Kontoauszug sein, sollten Sie per Banküberweisung, Sofortüberweisung oder einer ähnlichen Methode eingezahlt haben. Natürlich ist es Ihnen freigestellt, die Ein- und Ausgänge sowie die Empfänger und Sender unkenntlich zu machen. Wichtig ist, dass Ihre Kontonummer sowie Ihr Name zu sehen sind und Ihre Wohnadresse (so können Sie diesen auch als Adressnachweis verwenden). Bei Einzahlungen per Kreditkarte reicht die Kopie der Vorder- und Rückseite dieser. Auch hier dürfen Sie bestimmte Bereiche unkenntlich machen, dies empfehle ich Ihnen sogar. So zum Beispiel alle Ziffern Ihrer Kreditkartennummer, bis auf die letzten vier Stellen. Bei Casino-Zahlungen über PayPal und ähnlichen Zahlungsmethoden wird ein Screenshot Ihres PayPal-Kontos benötigt. Auf diesem soll Ihr Name sowie die E-Mail-Adresse Ihres PayPal-Kontos zu erkennen sein. Auch hier können Sie Zahlungsein- und –ausgänge unkenntlich machen.

Sanduhr-Icon, um Wartezeit anzuzeigen

Schritt 3: Fristen einhalten

Zumeist wird Ihnen eine Frist genannt, bis wann Sie die Dokumente an die entsprechende Abteilung geschickt haben müssen. Sollten Sie diese Frist nicht einhalten, wird in der Regel Ihr Konto gesperrt. Wenn Sie also darum gebeten werden, Ihr Spielerkonto im Online Casino zu verifizieren, dann sollten Sie dies am besten so schnell wie möglich erledigen. Auszahlungen werden zumeist auch erst dann bearbeitet, sobald die Verifizierung abgeschlossen ist.

Bild, das zeigt, wie der Personalausweis abgebildet sein muss, um als Identitätsnachweis anerkannt zu werden

Schritt 4: Dokumente nachreichen

Es kann passieren, dass zum Beispiel Diskrepanzen zwischen den Angaben, die Sie während der Registrierung gemacht haben, und denen auf Ihren Dokumenten bestehen. In diesem Fall oder auch bei anderen Unstimmigkeiten, werden Sie zumeist darum gebeten, weitere Dokumente nachzureichen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um eine Heiratsurkunde handeln, sollten Sie Ihren Nachnamen geändert haben. Doch auch weitere Nachweise bezüglich der Einzahlungsmethode sind keine Seltenheit. Sie werden auch dann darum gebeten, die Dokumente erneut zu schicken, wenn die Kopien keine gute Qualität haben.

Tipps vom Experten

Vielen Spielern ist es unangenehm, wenn sie ihr Online Casino Konto verifizieren müssen. Gut vorbereitet gibt es jedoch keinen Grund zur Sorge und der Verifizierungsprozess kann schnell abgeschlossen werden. Hier sind meine Tipps, wie Sie die Kontoverifizierung im Online Casino stressfrei über die Bühne bringen.

Achten Sie bereits bei der Registrierung darauf, die richtigen Angaben zu machen.
Nutzen Sie nur Zahlungsmethoden, die auf Ihren Namen registriert sind.
Wenn möglich, ist es sinnvoll die Kontoverifizierung von Spielerseite aus einzuleiten. In den meisten Online Casinos müssen Sie nicht auf eine Aufforderung warten. So können Sie die Verifizierung sobald wie möglich abschließen.
Achten Sie darauf, dass die Dokumente aktuell sind.
Stellen Sie sicher, dass die Kopien gut lesbar und entsprechend des Wunsches des Online Casinos Farbkopien sind.
Ein Foto mit Ihrer Handykamera reicht zumeist als Kopie vollkommen aus. Sie brauchen keinen Scanner oder andere Geräte verwenden oder sogar hierfür kaufen.

Fazit

Die Kontoverifizierung im Online Casino stellt für viele Spieler ein Gräuel dar. Das muss sie jedoch nicht. Wenn Sie wissen, warum diese durchgeführt wird und was auf Sie zukommt, dann sind Sie bestens vorbereitet. Schließen Sie die Verifizierung fristgerecht ab und achten Sie bereits bei der Registrierung auf richtige Angaben. So können Sie unnötige Probleme vermeiden.

Wussten Sie schon...?

Wussten Sie übrigens, dass das Wort Verifizierung aus dem Lateinischen stammt? Es besteht aus den lateinischen Wörtern veritas und facere, die wiederum auf Deutsch Wahrheit und machen bedeuten. Durch eine Verifikation machen Sie also Wahrheit beziehungsweise schaffen Fakten und Klarheit.

Über den Autor 13-Mär-19
Letzte Aktualisierung 21-Mai-19

Karl-Heinz Schmiedinger, geboren 1955 in Freistadt, ist Baccarat Enthusiast und liebt Kartenspiele aller Art seit frühester Kindheit. Sein Wissen und seine Strategien teilt er gerne.

Häufig gestellte Fragen

Bei seriösen Casinobetreibern werden Sie um die Verifizierung Ihres Spielerkontos gebeten, um bestimmte Gesetze einzuhalten. Diese dienen unter anderem dem Schutz Ihrer Daten, von Minderjährigen und der Verhinderung von Geldwäsche.

Generell werden eine Kopie Ihres Ausweises, Adressnachweises und Zahlungsmethodennachweises angefragt. Gegebenenfalls könnten Sie noch um weitere Angaben gebeten werden.

Wenden Sie sich in diesem Fall an den Kundendienst oder die entsprechende Abteilung Ihres Online Casinos und schildern Sie die Lage. Nicht jedes Land hat eine Ausweispflicht, gute Online Casinos wissen das und werden mit Ihnen eine Lösung finden.

Das liegt zumeist daran, dass die Dokumente nicht mehr aktuell oder die Kopien nicht lesbar sind. Sehen Sie nach, ob dies der Fall sein könnte und schicken Sie diesmal leserliche/aktuelle Dokumente.

Auf Ihrem Ausweis dürfen Sie keine Angaben verdecken. Das sieht jedoch bei Ihrem Zahlungsmethodennachweis anders aus. Hier sollten Sie sogar zum Beispiel alle Ziffern Ihrer Kreditkartennummer, bis auf die letzten vier, auf der Kopie unkenntlich machen. Die AGBs des Online Casinos geben Ihnen normalerweise Aufschluss darüber, welche Daten wirklich ersichtlich sein müssen.