Alles über die Online Casino Lizenz

Wenn Sie in einem seriösen Online Casino spielen möchten – was Sie ohne Ausnahme tun sollten – dann ist es wichtig, auf die Lizenz des Anbieters zu achten. Doch warum und was sagen die verschiedenen Lizenzen überhaupt aus?

Falls Sie sich diese Fragen gestellt haben, dann werden Sie hier eine Antwort erhalten. Zudem werde ich Ihnen im Folgenden weitere wichtige Informationen geben, die Ihnen beim online Glücksspiel viel Ärger ersparen können. Bestens informiert und vorbereitet spielt es sich schließlich nach wie vor wesentlich entspannter. Zudem hilft Ihnen dieses Wissen dabei, das für Sie beste Online Casino ausfindig zu machen.

Weiterlesen

Die vertrauenswürdigen Lizenzen

Es gibt ein paar Lizenzgeber, die ich bereits an anderer Stelle als vertrauenswürdig genannt habe. Hierzu gehören die Lizenzen aus Gibraltar, Malta, dem Vereinigten Königreich, Curacao, Alderney und Jersey. Falls Sie sich gefragt haben, was es mit diesen auf sich hat und weshalb ausgerechnet diese als vertrauenswürdig gelten, dann erfahren Sie nun mehr hierzu.

Gibraltar Gambling Commission

Das britische Überseegebiet ist eine Halbinsel unterhalb Südspaniens, in dem zirka 30.000 Menschen leben. Staat und Stadt zugleich stellt die Online Casino Branche hier einen der größten Industriezweige sowie Arbeitgeber des Landes dar. Dies liegt daran, dass es einen Gambling Commissioner gibt, der legale Lizenzen für das Glücksspiel vergibt. Werden bestimmte Regeln und Gesetze von den hier ansässigen Casinobetreibern, Sportwettenanbietern, Spielentwicklern sowie Zahlungsanbietern nicht eingehalten, dann verlieren diese ihre Lizenz.

Malta Gaming Authority

Die südlich von Italien gelegene Mittelmeerinsel Malta gehört zur Europäischen Union und hat zirka 460.000 Einwohner. Hierbei handelt es sich um eine weitere Hochburg der Online Casino Branche, auch iGaming genannt und die besten Casinos haben dort ihre Büros. Knapp 500 Unternehmen besitzen eine Lizenz, die von der Malta Gaming Authority ausgestellt wurde. Auch hierbei handelt es sich nicht nur ausschließlich um Casinobetreiber, sondern ebenso Spielentwickler und weitere Anbieter, die mit dieser Branche verwandt sind.

UK Gambling Commission

Auch das Vereinigte Königreich stellt Lizenzen für das Glücksspiel im Internet aus. Zu den Ländern des Vereinigten Königreichs zählen übrigens England, Wales, Schottland und Nordirland. Wenn von Großbritannien die Rede ist, dann ist Nordirland nicht mit dabei. Aus diesem Grund werden auch Betreiber des online Glücksspiels in Nordirland mit dieser Lizenz ausgestattet.

Alderney und Jersey Gambling Commission

Ich erwähne diese beiden Lizenzgeber getrennt von der UK Gambling Commission, da es sich hierbei um Länder handelt, die an sich autonom sind (ein sehr komplizierter Sachverhalt) und somit ihre eigenen Lizenzen vergeben. Diese Kanalinseln haben jeweils getrennte Vorschriften und Regulierungen, wie Glücksspiel vor Ort sowie im Internet handzuhaben ist. Die Lizenzen, die von diesen Gambling Commissions vergeben werden, werden zudem nicht immer in Deutschland sowie weiteren europäischen Ländern anerkannt.

Curacao Gaming Authority

Eine karibische Insel namens Curacao darf bei dieser Aufzählung ebenfalls nicht fehlen. Auch hier werden Lizenzen für das internationale Glücksspiel im Internet ausgestellt und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Ihnen bereits ein Online Casino begegnet ist, das eine solche Lizenz besitzt. Hier hat nach wie vor die niederländische Krone etwas zu melden, sowie es bei den vorher genannten Orten zum großen Teil die britische ist.

Weitere Lizenzgeber europäischer Länder

Einige europäische Länder haben den Schritt gewagt und vergeben seit mehreren oder weniger vielen Jahren ihre eigenen Lizenzen. Spanien, Frankreich, Schweden sowie das deutsche Bundesland Schleswig-Holstein sind ein paar Beispiele hierfür. Zwar gibt es Bemühungen europaweit einheitliche Gesetze bezüglich des Glücksspiels im Internet zu schaffen, doch diese sind bislang noch nicht flächendeckend angenommen worden.

Wofür Lizenzen sorgen

Wie es bei allen Lizenzen der Fall ist, werden diese mit bestimmten Auflagen vergeben. Im Falle von Online Casinos handelt es sich hierbei um Regeln und Gesetze, die von den Casinobetreibern eingehalten werden müssen. Tun sie dies nicht, dann verlieren sie ihre Lizenz und dürfen ihre Dienstleistungen in den entsprechenden Ländern weder legal anbieten noch weiterhin Geschäfte betreiben. An der Lizenz erkennt man daher auch ein seriöses online casino. Die Regulierungsbehörden achten im Großen und Ganzen auf zwei wesentliche Aspekte: ein faires Spieleangebot sowie den Schutz der Spieler und der Gesellschaft im weiteren Sinne.

Ein faires Spiel

Lizenzen für online Casinos dienen somit vor allem Ihrer Sicherheit, haben aber noch andere Vorteile:

  • So wird den Online Casinos zum Beispiel auferlegt, dass sie die Algorithmen, die hinter ihren Spielen stehen, regelmäßig von abhängigen Institutionen überprüfen lassen müssen. Nur so kann sichergestellt werden, dass Spieler eine faire Chance haben zu gewinnen.
  • Zudem gehört hier die Möglichkeit hinzu, dass Spieler ihr gewonnenes Geld auch wirklich auszahlen lassen können. Unseriöse Casinos neigen dazu, Ausreden zu erfinden, dies nicht zu tun und somit das Geld einfach zu behalten. Bei lizenzierten Online Casinos dürfen Kundengelder jedoch nur dann einbehalten werden, wenn es hierfür rechtliche Gründe gibt (zum Beispiel, wenn das Konto noch nicht verifiziert wurde).
  • Zuletzt gehört zu diesem Punkt, dass Sie einen Ansprechpartner haben, der bei Streitfragen unparteiisch ist und für eine faire Schlichtung des Anliegens zwischen Ihnen und dem Casinobetreiber sorgt.

Die Sicherheit

Als Spieler möchten Sie sichergehen, dass Sie Ihre Daten einem Anbieter anvertrauen, der mit diesen keinen Unfug treiben wird. Der Datenschutz ist ein weiterer Punkt, der durch vertrauenswürdige Lizenzgeber geregelt wird.

Hinzu kommt noch eine weitere Sicherheitsmaßnahme:Geldwäsche ist ein Problem, das weltweite Folgen haben kann. Kriminelle könnten Online Casinos nutzen, um hier ihre illegal erworbenen Gelder reinzuwaschen. Das wiederum könnte der Sicherheit der Bevölkerung auf globaler Ebene schaden. Deshalb haben Lizenzgeber Vorkehrungen geschaffen, die Online Casinos einhalten müssen, um eben dies zu verhindern.

Ich bin an dieser Stelle immer nur von Online Casinos ausgegangen. Wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, werden jedoch in den genannten Ländern alle am online Glücksspiel beteiligten Anbieter reguliert. Diese Vorschriften und Gesetze treffen somit nicht nur auf die Betreiber von Casinos, sondern auch auf die legalen Spielentwickler und Zahlungsanbieter zu. Um Spielern ein umfangreiches und reibungsloses Angebot zu ermöglichen, bedarf es nämlich einer Zusammenarbeit zahlreicher Unternehmen. Wenn diese Leistungen zudem legal sowie seriös sein sollen, dann müssen entsprechend all diese Unternehmen vom Lizenzgeber überprüft werden.

Unterschiede zwischen den Lizenzen

Während die Lizenzgeber aus Malta, Gibraltar und dem Vereinigten Königreich ihren Online Casinos weitestgehend die gleichen Vorschriften auferlegen, könnten die Gesetze aus Curacao, Alderney und Jersey als etwas weniger streng angesehen werden. In Spanien gelten zum Beispiel wiederum härtere Auflagen.

Hier sind unter anderem Live Wetten nicht erlaubt, so auch ein Auszahlen auf das kurz darauf eine Einzahlung erfolgt. Online Casinos aus Curacao müssen hingegen nicht unbedingt ihren Firmensitz auf der Webseite ihres Casinos angeben, was hingegen in Gibraltar und auf Malta verlangt wird.

Auch bei den Daten, die während einer Kontoeröffnung sowie bei der Kontoverifizierung abgefragt werden, unterschieden sich die Lizenzen zum Teil. Wenn Sie sich hierüber näher informieren möchten, dann empfehle ich Ihnen die Webseiten der jeweiligen Commissions und Authorities durchzulesen. An dieser Stelle kann ich leider nicht näher hierauf eingehen, da diese Einzelheiten schnell sehr umfangreich werden.

Woran die Lizenz eines Online Casinos zu erkennen ist

Online Casinos, die eine Lizenz haben, geben dies auf ihrer Webseite an. Das ist nicht nur ein Kriterium der Lizenzgeber, sondern dient natürlich auch als Gütesiegel ihrer Seriosität. Zumeist finden Sie diese Angabe am unteren Rand der Webseite.Zusätzlich zum Namen des Lizenzgebers werden hier auch die Registrierungsnummer des Unternehmens sowie die Lizenznummer angegeben. Das ist wichtig, denn diese Angabe hilft Ihnen herauszufinden, ob das Online Casino tatsächlich eine Lizenz besitzt.

Ideenreiche unseriöse Online Casinos behaupten nämlich, sie hätten eine Lizenz und tun dies überhaupt nicht. Aus diesem Grund können Sie auf den meisten Webseiten der Lizenzgeber einsehen, welche Unternehmen wirklich Lizenzen besitzen, oder bei den jeweiligen Behörden anfragen. Auch der Firmensitz ermöglicht Ihnen weitere Recherchen anzustellen. Mit Google Maps können Sie zum Beispiel überprüfen, ob die angegebene Adresse plausibel ist, doch auch eine kurze Recherche im Internet generell verhilft Ihnen schnell zu Antworten. Ein seriöser Betreiber wird auf mehreren offiziellen Webseiten mit eben dieser Adresse vertreten sein. Ein unseriöses Online Casino hingegen könnte mit der angegebenen Anschrift nirgends zu finden sein oder es handelt sich um eine Adresse, die unglaublich viele Suchergebnisse mit vielen verschiedenen Firmennamen mit sich bringt.

Zwar ist es nicht unüblich, dass sich mehrere Online Casinobetreiber im selben Gebäude aufhalten, doch eine identische Adresse teilen sie sich dann doch nicht. Wenn Sie sich diese Detektivarbeit sparen möchten, dann können Sie auch auf mich vertrauen. Auf dieser Seite stelle ich Ihnen nur Casinos vor, die auf ihre Seriosität überprüft wurden, zum Beispiel MrGreen und Betway.

Worauf Sie achten sollten

Wie wichtig es ist, nur in Online Casinos zu spielen, die eine vertrauenswürdige Lizenz besitzen, wissen Sie nun. Aus diesem Grund gilt es stets auf diese Information zu achten und das ganz gleich, ob Sie sich direkt auf der Webseite des Anbieters registrieren möchten oder zunächst einen Online Casino Test lesen.

Zudem sollten Sie sich über die rechtliche Lage in dem Land, in dem Sie wohnen informieren. Nur, weil ein Casino eine vertrauenswürdige Lizenz besitzt, heißt dies nicht, dass diese auch in Ihrem Landakzeptiert wird. Wenn Sie zum Beispiel in Italien leben, dann dürfen Sie nur in Online Casinos spielen, die eine Lizenz für Italien haben. Diese Tatsache sollten Sie auch dann beachten, wenn Sie verreisen. Das Spielen in einem bestimmten Online Casino mag vielleicht in Ihrem Heimatland erlaubt sein, jedoch nicht unbedingt an Ihrem Reiseziel. Sollten Sie zum Beispiel von Österreich aus in den Urlaub nach Frankreich fahren, dann ist es nicht garantiert, dass Ihr Lieblingscasino dort ebenfalls zugelassen ist.

Um zu vermeiden, dass zum Beispiel Ihr Spielerkonto gesperrt wird oder Sie mit rechtlichen Folgen zu tun haben werden, ist es am besten, wenn Sie sich im Voraus darüber informieren, ob Sie an Ihrem Reiseziel ebenfalls spielen dürfen. Ich habe Ihnen diese Informationen noch einmal kurz und bündig zusammengefasst:

Spielen Sie nur in Online Casinos mit vertrauenswürdiger Lizenz
Informieren Sie sich über die Gesetzeslage in Ihrem Land
Bringen Sie vor einer Reise in Erfahrung, ob Ihr Online Casino in diesem Land ebenfalls zugelassen ist

Fazit

Lizenzen sind das, was ein Online Casino seriös und sicher macht. Wenn Ihr Wunschcasino keine vertrauenswürdige Lizenz besitzt, dann sollten Sie dieses auf keinen Fall nutzen. Ob ein Online Casino reguliert wird, können Sie zumeist auf der Webseite dessen sehen. Zusätzlich können Sie die dort angegebene Lizenznummer überprüfen, um ganz sicherzugehen, dass es sich hierbei um wahre Aussagen handelt. Vorsicht ist auch dann geboten, wenn Sie in einem anderen Land spielen möchten. Nicht alle Online Casinos sind europa- und weltweit zugelassen. Sie könnten sich mit der Nutzung Ihres Casinos in einem anderen Land strafbar machen.

Wussten Sie schon...?

Wussten Sie übrigens, dass Lizenz etwas mit Freiheit zu tun hat? Das Wort Lizenz geht auf das lateinische licentia zurück und bedeutet übersetzt so viel wie Erlaubnis und Freiheit. Während wir heutzutage Lizenzen oftmals als Einschränkung ansehen, ist eigentlich das Gegenteil der Fall.

Über den Autor 16-Apr-19
Letzte Aktualisierung 15-Mai-19

Karl-Heinz Schmiedinger, geboren 1955 in Freistadt, ist Baccarat Enthusiast und liebt Kartenspiele aller Art seit frühester Kindheit. Sein Wissen und seine Strategien teilt er gerne.

Häufig gestellte Fragen

Nur mit einer vertrauenswürdigen Lizenz können Sie sich sicher sein, dass Ihnen ein faires Spielen ermöglicht wird und Ihre Daten sicher sind.

Nein, nicht alle angegebenen Lizenzen erfüllen den erhofften Standard noch müssen die Angaben stimmen. Wenn Sie ganz sichergehen möchten, dann sollten Sie die Behauptungen eines Online Casinos auf den offiziellen Seiten der Lizenzgeber gegenprüfen. Zudem empfehle ich Ihnen sich weiter in das Thema einzuarbeiten und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Lizenzen kennenzulernen.

Das ist nicht automatisch der Fall. Manche Länder, wie zum Beispiel Frankreich und Spanien, lassen nur Online Casinos zu, die eine Lizenz aus ihrem eigenen Land haben. Auch in Schleswig-Holstein gelten eigene Gesetze, weshalb dort nur in Online Casinos gespielt werden darf, die eine entsprechende Lizenz haben.

Im schlimmsten Fall kann dies tatsächlich der Fall sein. In streng regulierten Märkten, wie zum Beispiel Italien, sollten Sie es besser nicht wagen, in einem Online Casino zu spielen, das dort nicht zugelassen ist.

Können tun Sie es vermutlich, doch raten würde ich es Ihnen nicht – siehe Frage 1.

Das kommt ein wenig darauf an, wohin Sie in den Urlaub fahren. In manchen Ländern (zum Beispiel in vielen US-Bundesstaaten) sind Online Casinos komplett verboten, in anderen nur bestimmte zugelassen. Informieren Sie sich am besten bereits vor der Abfahrt über die rechtliche Lage an Ihrem Zielort.